Unternehmensweite Betrugsbekämpfung

Ganzheitlicher Schutz vor Betrug

Übersicht

Betrug kommt überall vor. Er ist weit verbreitet, dringt in die Privatsphäre ein und schädigt Kunden, Händler und Organisationen gleichermaßen. Betrug ist nicht nur eine Gefahr für das Geschäftsergebnis; Kundenbeziehungen stehen ebenfalls auf dem Spiel.

Weltweit verlassen sich Unternehmen auf die Managementlösung für unternehmensweite Betrugsbekämpfung von FICO®. Sie bietet erstklassige Maßnahmen zur Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung von Finanzbetrug, unabhängig von der Zahlungsart und dem Kanal, den ein Kunde verwendet – inklusive Mobilanwendungen, Apps und soziale Medien.

Wenn Sie Ihre Kunden erfolgreich vor Betrug schützen, steigt ihre Zufriedenheit sprunghaft an. FICO bietet als einziger ganzheitlichen Schutz vor Betrug.

Falcon Platform

FICO® Falcon Platform

Die FICO® Falcon® Platform bietet Problembearbeitungs-, Überwachungs-, Regelmanagement- und Fallmanagement-Dienste für Transaktionen mit oder ohne Geld. Diese beinhalten Transaktionen wie Bezahlkarten-Autorisierung, Verbuchung, ACH-Zahlungsverkehr, Überweisung, Zahlungen an Privatpersonen, Einzahlungen, Online-Zahlungen sowie Bezahlung von Rechnungen und mobile Bankaktivitäten.  Die Falcon® Platform verfügt über eine offene, erweiterbare Architektur, die entweder vor Ort oder in der Cloud bereitgestellt wird und mit der Finanzinstitute den Wert ihrer Investitionen in die Betrugsprävention maximieren können.

Die Kernfunktionen der Falcon® Platform können in Verbindung mit einer oder mehreren Plattform-Modulen für Zahlungen mit Kreditkarte, elektronische Zahlungen, Online-Banking, Zahlung mit EC-Karte, mobile Zahlungen, Zahlung per Vorkasse und weiteren verwendet werden.  Zudem können sie zur Überwachung von Daten in allen Kanälen und Produkten und für die Entscheidungsfindung auf Kundenebene herangezogen werden.

Kunden

Verfügbare Produkte

FICO® Application Fraud Manager

Produktübersicht

Verhindern von Betrug bei der Antragsstellung vor Ort und bei Dritten durch Erkennung über zahlreiche Produkte und Kanäle hinweg. Erhalten Sie Zugriff auf Analytik, die schnell implementiert werden kann und neue Produkte schützt sowie existierende Investitionen in die Betrugsvermeidung verbessert.

FICO® Application Fraud Manager kann Unternehmen in jeder Branche unterstützen, um Kreditbetrug an der Quelle, direkt bei der Antragsstellung zu stoppen. Diese FICO-Lösung gibt Unternehmen in zahlreichen Branchen – Bankwesen, Versicherungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Regierungsbehörden und mehr – Zugang zu FICOs marktbewährter, branchenführender Analyse-Technologie.

FICO® Consumer Fraud Control

FICO® Falcon® Fraud Manager

FICO® Identity Resolution Engine

FICO® Retail Fraud Manager

Produktübersicht

Verhindern von Betrug bei der Antragsstellung vor Ort und bei Dritten durch Erkennung über zahlreiche Produkte und Kanäle hinweg. Erhalten Sie Zugriff auf Analytik, die schnell implementiert werden kann und neue Produkte schützt sowie existierende Investitionen in die Betrugsvermeidung verbessert.

FICO® Application Fraud Manager kann Unternehmen in jeder Branche unterstützen, um Kreditbetrug an der Quelle, direkt bei der Antragsstellung zu stoppen. Diese FICO-Lösung gibt Unternehmen in zahlreichen Branchen – Bankwesen, Versicherungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Regierungsbehörden und mehr – Zugang zu FICOs marktbewährter, branchenführender Analyse-Technologie.

Möchten Sie Ihr Geschäft zu neuen Erfolgen führen?

Fordern Sie weitere Informationen an. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir senden unsere Antwort direkt an Sie.

Royal Bank of Scotland

Fallstudie zu unternehmensweiter Betrugsbekämpfung und Sicherheit

Seit mehreren Jahren haben Kartenherausgeber im Vereinigten Königreich einen alarmierenden Trend beobachtet: Verluste durch Kartenbetrug stiegen kontinuierlich an. In drei aufeinander folgenden Jahren stieg der Nettoverlust durch Kartenbetrug um 25%; dann nochmals um 28%; und dann erneut um 41%.  „Viele Banken erlebten aufgrund der steigenden Verluste durch Betrug signifikante Auswirkungen auf die Rendite. Außerdem machten wir uns Sorgen über die negativen Auswirkungen, die betrügerische Aktivitäten auf unseren wachsenden Kundenstamm hatten“, erklärt Alasdair Grant, Director, Risk at Royal Bank of Scotland. Manager waren besorgt darüber, dass Kartenherausgeber im Vereinigten Königreich vermehrt attraktive Opfer für Betrugsringe und raffinierten Kriminellen wurden.

Wir wollten alles Notwendige dafür tun, bei der Betrugsprävention an der Spitze zu stehen und gleichzeitg unser Kartengeschäft ausbauen“, fügt Mr. Grant hinzu.  „Und wir wollten schnelle Ergebnisse. Darum haben wir uns für FICO entschieden.“

Lesen Sie, wie die Royal Bank of Scotland und FICO bei der Betrugserkennung als Partner zusammenarbeiten.