Zum Hauptinhalt wechseln
Business Partner Due Diligence with Siron® KYC at DyStar

Due-Diligence-Prüfung bei Geschäftspartnern mit Siron™ KYC bei DyStar

Fallstudie

Chemische Compliance-Aktivitäten für alle Produkte und der Vertrieb werden von Deutschland aus gesteuert. Die Abteilung Globale Produktsicherheit und Ökologie in Köln stellt die Einhaltung internationaler und nationaler Anforderungen sicher und berät die Verantwortlichen weltweit. Neben der Compliance mit und der Überwachung der chemikalienrechtlichen Vorschriften sind die Spezialisten aus Köln auch für die Abwicklung und Verifizierung der Einhaltung der Embargovorschriften verantwortlich.

Um Geschäftskontakte weltweit auf Personen- und Organisationsembargos zu überprüfen, nutzt DyStar Siron™ KYC von FICO TONBELLER. Die Überwachung basiert auf zwei Sanktionslisten, die der OFAC (Office of Foreign Assets Control) des US-Finanzministeriums und die der EU (Liste der Europäischen Union). Die Listen enthalten Personen und Organisationen, die gemäß Entscheidungen von US- oder EU-Behörden entweder der Überwachung oder der Sanktionierung unterliegen. Ziel dieser Listen ist es, kriminellen und terroristischen Organisationen und Personen den Zugang zu Geldern und Warenlieferungen zu verwehren. Geschäfte mit Personen und Organisationen auf diesen Listen können zu zivil- und strafrechtlicher Verfolgung führen.