Ir al contenido principal
Primer plano de manos sobre una notebook

2 de febrero de 2016

Česká Spořitelna erhöht mit Optimierungstechnologien von FICO Portfolio-Gewinn um 26 Prozent

2 de febrero de 2016

Die größte Bank der Tschechischen Republik erhält den FICO Decision Management Award

München, 2. Februar 2016 – Česká Spořitelna, die größte Bank der Tschechischen Republik, hat ihren Portfolio-Gewinn bei Krediten an Bestandskunden um 26 Prozent gesteigert, bei Krediten an Neukunden sogar um 29 Prozent. Die Bank hatte zuvor ihre Strategien mithilfe von FICO-Software optimiert. Dafür wurde Česká mit einem FICO Decision Management Award 2015 ausgezeichnet – und ist damit neben der China Minsheng Bank einer der beiden Gewinner in der Kategorie Customer Onboarding und Management.

Česká Spořitelna ist Teil der Erste Bank-Gruppe. „Wir wollten wettbewerbsfähiger sein, ohne jedoch die Profitabilität unseres Kreditgeschäfts zu gefährden", berichtet Zuzana Sloukova, Leiterin des Teams für Optimierung, Reporting und Analyse für Retail-Risiko bei Česká Spořitelna. „Die Optimierung unserer Strategie für den Verkauf von Krediten an Bestandskunden war ein bedeutender Teil dieser Kampagne."

Die Bank fand durch Analysen heraus, dass sie ihren gesamten Portfolio-Gewinn bei Krediten an Bestandskunden erhöhen kann, wenn sie für jeden einzelnen Kreditnehmer den optimalen Angebotspreis und das anfängliche Kreditlimit festlegt - basierend auf Risikoprofil, Kreditbereitschaft, Preissensibilität und persönlichem Vermögen. Durch den Einsatz von Optimierungstools der FICO Decision Management Suite kann die Bank große Datenmengen verarbeiten, um den besten Preis und das beste Kreditlimit zu ermitteln.

Das Česká Spořitelna-Team hat einen neuen Ansatz entwickelt, der einen Iterationsalgorithmus nutzt. Dieser berücksichtigt alle vorhandenen Kreditlimits, um den Profit zu maximieren. Ein hoch entwickeltes Betrags-Inanspruchnahme-Modell prognostiziert, in welcher Höhe Kunden einen Kredit aufnehmen werden.

Basierend auf den erfolgreichen Ergebnissen aus einem ähnlichen Projekt für Neukundenkredite erwartete die Bank einen 5- bis 10-prozentigen Anstieg für ihren gesamten Portfolio-Gewinn, und einen 7- bis 12-prozentigen Zuwachs bei neuen Gewinnen. Als die Analysten der Bank optimierte Szenarien im FICO® Decision Optimizer testeten, ergaben diese sogar noch bessere Ergebnisse mit einem geschätzten 22-prozentigen Anstieg für den Gesamtgewinn und einem 25-prozentigen Anstieg für neue Verkäufe im Vergleich zur vorherigen Strategie an Bestandskunden.

„Als wir mit der Strategie dann an den Start gingen, übertraf das unsere Erwartungen", sagt Sloukava. „Der Gesamtgewinn stieg um 26 Prozent und die neuen Verkäufe stiegen auf 29 Prozent - ohne einen Anstieg der Kosten für das Kreditrisiko. Aktuell wenden wir die Strategie auf unser gesamtes Kassendarlehen-Portfolio für vorgenehmige Kredite an. Ausgehend von den bisherigen Ergebnissen gehen wir von einem jährlichen Anstieg von 16 Millionen US-Dollar auf den Gesamtgewinn und von 41 Millionen US-Dollar für neue Verkäufe aus."

Um auf die steigende Nachfrage nach Schuldenkonsolidierung reagieren zu können, hat Česká Spořitelna jetzt begonnen, weitere innovative analytische Prozesse zur Echtzeit-Optimierung zu nutzen. Dafür nutzen die Analysten der Bank den FICO® Optimization Modeler, betrieben von der FICO® Xpress Optimization Suite, um die Optimierungsmodelle zu konfigurieren, die für Echtzeit-Entscheidungen verwendet werden. Die erste Generation dieser Optimierung, die Ergebnisse innerhalb einer Sekunde liefert, wird aktuell in die Kreditgewährungsplattform der Bank implementiert.

„Wir erwarten 15 Prozent Zuwachs auf neue Umsätze im Vergleich zur vorherigen Strategie", sagt Zuzana Sloukova. „FICO Xpress für Schuldenkonsolidierung soll uns helfen, unsere Ziele bei Marktanteilen höher zu stecken und die Fluktuation zu senken."

„Analytische Spitzenleistung ist der Kern der Finanzdienstleistungsbranche", sagt Michael Versace, Global Research Director für digitale Strategien bei der IDC und einer der Juroren bei den FICO Decision Management Awards. „Im digitalen Zeitalter können sich Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen abheben, indem sie Daten und Analytik nutzen, um Kundenbeziehungen und Risikomanagement zu verbessern und Beziehungen mit Aufsichtsbehörden zu unterstützen. Česká Spořitelna hat bei der Nutzung der FICO Analytik-Technologie große Innovationskraft bewiesen."

„Unsere Optimierungstools unterstützen Analysten und Business-Teams dabei, neue Strategien zu entwickeln, zu testen und anzuwenden", sagt Bill Waid, Vice President und General Manager für Decision Management-Lösungen bei FICO. „Česká Spořitelna hat diese Tools getestet und beachtliche Ergebnisse erzielt."

Über die FICO Decision Management Awards
Die Decision Management Awards 2015 wurden in sechs Kategorien vergeben. Sie spiegeln die Bandbreite wider, in der Unternehmen Lösungen für Entscheidungsmanagement einsetzen: Analytische Spitzenleistung, Kundenmanagement, Kreditmanagement, Entscheidungsmanagement, Betrugsprävention und Compliance. Ein Gremium unabhängiger Juroren wertete die Nominierungen anhand messbarer Kennzahlen in den folgenden Bereichen aus: Optimaler Einsatz von bewährten Verfahren, Projektgröße, -tiefe und -breite sowie innovativer Einsatz von Technologien.

Mitglieder der diesjährigen Jury waren unter anderem:

  • Philip Alexander, Redakteur, Global Risk Regulator Magazine
  • Michael Versace, Global Research Direktor, IDC
  • Joel Wells, Direktor Application Development, Discover Financial Services
  • Michael Wu, Chief Scientist, Lithium Technologies

FICO ehrt die Gewinner des Decision Management Awards im Rahmen der FICO® World, die vom 26. bis zum 29. April 2016 in Washington D.C. stattfindet.

Weitere Informationen zu den Decision Management Awards finden Sie unter: www.fico.com/dmawards.

Über FICO
FICO (NYSE: FICO), gegründet 1956, ist ein führender Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement. Das Büro in Deutschland wurde im April 2010 eröffnet. FICO nutzt Big Data und ausgereifte mathematische Algorithmen zur Erstellung hochwertiger Prognosen zum Kundenverhalten. Diese haben sich beispielsweise im Risikomanagement der Finanzindustrie fest etabliert. In mehr als 90 Ländern vertrauen Kunden aus verschiedenen Branchen auf FICO, wenn es darum geht, bessere Entscheidungen zu treffen, um die Rentabilität und die Kundenbindung zu steigern, Betrugsfälle und Kreditverluste zu verringern, regulatorische Vorgaben zu erfüllen, die Produktionsplanung und die Logistik zu optimieren und schnell Marktanteile aufzubauen. Die Lösungen integrieren Open-Source-Standards und sind sowohl als Installation vor Ort als auch in der Cloud verfügbar. Seit Januar 2015 gehört die TONBELLER AG – einer der führenden Anbieter von integrierten IT-Lösungen für Governance, Risk und Compliance (GRC) – zu FICO. Das Unternehmen entwickelt und implementiert auf Basis der Siron® Produktfamilie Lösungen zur Bekämpfung von Finanz- und Wirtschaftskriminalität, für das Risikomanagement sowie für Monitoring, Analyse und Reporting.

Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.fico.com und www.tonbeller.com

Contactos de la sala de prensa

Greg Jawski
Américas

greg.jawski@porternovelli.com
+1 212-601-8248

Darcy Sullivan
Europa, Oriente Medio y África

dsullivan@fico.com
+44 (0) 209-940-8719

Saxon Shirley
Asia Pacífico

saxonshirley@fico.com
+65 6422-7795

Marisa Arribas
Latinoamérica

marisaarribas@fico.com
+1 786 482 7231

Milla Delfino
América Latina

milladelfino@fico.com
+55 11 97673-6583